Wechseln zu:

 
   

Ausbildung.

Die Berufsbezeichnung des Hundeostopathen nicht geschützt. Das heißt, es darf jeder den Namen tragen, ohne jemals eine Ausbildung in dieser Fachrichtung gemacht zu haben.
In Deutschland, Belgien und den Niederlanden gibt es zur Zeit nur wenige seriöse Institute an denen die Hundeosteopathie unterrichtet wird.
Das HOP bildet nur Veterinär- Humanmediziner und Physiotherapeuten zum Hundeostopathen aus.
Denn ohne medizinische Vorbildung ist das erlernen der Anatomie, Physiologie und der Behandlungstechniken an Wochenendkursen kaum möglich.
Hand aufs Herz, würden sie sich selbst von jemandem behandeln lassen der keine medizinischen Vorkenntnisse hat?


  Katrin Oidtmann  
Marienstraße 43
Gewerbepark Marienhof
41836 Hückelhoven-Hilfarth